Stadtgarten

Night of Surprise


Auch dieses Jahr wieder:

Horizonterweiterung. Zusammenkommen. Verlaufen. Zeitgenössische Komposition. Elektronische Experimente. Radikale Tanzmusik. Verwirrung. Neugier. Inspiration. Mahgrebinischer Trance-Rave. Verspielte Improvisation. Noiseperformance. Mutprobe. Aben-teuerspielplatz. Ohne Sitzplatzreservierung. Politisch-poetisches Songwriting. Queere Performance. Dronerausch. Aufbruch. Erschöpfung. Begegnung.

Programm Restaurant
19:00 No Obi, No Insert
20:00 Osilasi
23:00 MDC III

Programm Lounge
21:00 Cucina Povera
22:00 Hayden Chisholm “The Well Tempered Sruti Box”

Programm Konzertsaal
20:00 GIMIK: “Algorithmic Compositions for Player Piano”
21:00 Sote “Parallel Persia”
22:15 Mary Halvorson’s Code Girl
23:30 Ahmed Ag Kaedy
00:30 Nihiloxica

Programm JAKI
19:30 Nicole Wegner (DJ Set)
20:30 Ohio Valley Wrestling
21:30 Koxette
22:30 Higgs
23:30 Puce Mary
00:30 Uwalmassa
01:30 669 Group (DJ Set)
02:30 Diana Jones (DJ Set)
03:30 TBZ (DJ Set)

Konzerte in der Spielstätte

29

Stadtgarten

29.02.2020, 20:00 Uhr

Jazz at JAKI feat: Rainer Böhm Quartet

März

4

Stadtgarten

04.03.2020, 20:00 Uhr

Christina Lux feat. Oliver George

6

Stadtgarten

06.03.2020, 20:00 Uhr

Past & Present – The Music of Dirk Raulf

6

Stadtgarten

06.03.2020, 23:30 Uhr

Cologne Is For Lovers mit Tama Sumo

9

Stadtgarten

09.03.2020, 20:00 Uhr

Django Bates' Belovèd

10

Stadtgarten

10.03.2020, 20:00 Uhr

Joyce Moreno

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.