Stadtgarten

Jazz at JAKI feat: Simon Seidl Trio + Sebastian Gille „Standards“

Der Vorverkauf ist beendet. Es sind noch ausreichend Tickets an der Abendkasse erhältlich.


„Das Trio mit Bassist Robert Landfermann und Schlagzeuger Fabian Arends entwickelt Klänge voll melodischer Schönheit und impressionistischer Harmonie - Musik, die sich unbemerkt zwischen Notiertem und Improvisiertem hin und her bewegt, mal abstrakt, mal konkret, aber immer mit sensiblem Klangempfinden.“ (Anja Buchmann – Deutschlandfunk)

"Eine unerhörte Spannung liegt im Raum, eine Kraft, die vom Spiel dieses Saxofonisten ausgeht, von der Sorgfalt, mit der er jeden einzelnen Ton zu seinem eigenen macht. Ein Ton, von einer geradezu hemmungslos emotionalen Intensität, in dem bei aller Wärme der Atem zu hören ist, Sensibilität und Verletzlichkeit und der Wille, Grenzen zu überschreiten. Irgendwo in der Mitte zwischen Albert Ayler und Lester Young, radikal und zugleich schüchtern flehend, in einer unverwechselbar, eigenen Gestalt." (Stefan Hentz in „DIE WELT" über den Saxophonisten Sebastian Gille)

Kompositionen u.a von George Gershwin, Jerome Kern und George Shearing.

Besetzung

  • Fabian Arends drums
  • Robert Landfermann bass
  • Simon Seidl piano
  • Sebastian Gille saxophones

Konzerte in der Spielstätte

30

Stadtgarten

30.09.2020, 20:00 Uhr

Manu Delago

Oktober

1

Stadtgarten

01.10.2020, 20:00 Uhr

Menzel Mutzke Quartett

16

Stadtgarten

16.10.2020, 20:00 Uhr

T.ON plays Matthias Muche

17

Stadtgarten

17.10.2020, 20:00 Uhr

Jasper Blom Quartet

20

Stadtgarten

20.10.2020, 20:00 Uhr

Simon Oslender & Band

November

5

Stadtgarten

05.11.2020, 20:00 Uhr

Duo Jan Bang & Eivind Aarset

6

Stadtgarten

06.11.2020, 20:00 Uhr

Jam, Jazz, Beethoven

7

Stadtgarten

07.11.2020, 20:00 Uhr

Sebastian Gramss' States of Play

10

Stadtgarten

10.11.2020, 20:00 Uhr

VERSCHOBEN: Foggy Notion: OOIOO

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.