Loft

Nicklas John Quartett: „Eines Tages“ | live recording

Eines Tages …

… im Leben von Nicklas John. Wie in einem Film ziehen zu Klang gewordene Bilder und Szenen am Publikum vorbei. Die kalte Dusche! Dann Mittagsschlaf und nach dem Espresso ein überwältigender Nachmittag. Als Erlösung endlich der verdiente Feierabend und die Nacht… Das Eines Tages Quartett um Nicklas John regt zu persönlichen Assoziationen an und weckt Emotionen. Es lädt zum Zuhören ein, es provoziert und belohnt die Zuhörer.


Klingt so:
youtu.be/NLZCPqzTSHY

Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Quartett besteht aus Cello, Klarinette, Akkordeon und Klavier. Den Essener Jazz-Pianisten und Komponisten Nicklas John reizte die Herausforderung, für eine solche Besetzung ohne Vorbilder zu komponieren. Beeinflusst von Jazz und klassischer Musik entstanden Werke, die diese vier Instrumente in neue, unterschiedliche Rollen schlüpfen lassen.

Die Jazzer Conrad Noll (Cello) und Orest Filipov (Klarinette) und der klassisch ausgebildete Taras Makhno (Akkordeon) tragen mit ihren unterschiedlichen musikalischen Hintergründen zur Entstehung der Stücke bei und bereichern sie mit ihren improvisierten Soli. Ihr einzigartige Sound wechselt zwischen ruhigen, getragenen, rhythmisch energischen und schrägen Passagen.

Das Eines Tages Quartett wurde 2022 mit einem Sonderpreis und 2023 mit einem Stipendium der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung ausgezeichnet. Bei Johns Bachelor-Abschlusskonzert wurde es mit der Bestnote bewertet. Außerdem wurde es in einer Meisterklasse vom renommierten Akkordeonisten Richard Galliano gecoacht.

nicklasjohn.de/





HINWEIS: Im Jahr 2024 starten die Konzerte im LOFT in der Regel gegen 20 Uhr - das LOFT öffnet jeweils um 19.30 Uhr.
weitere Informationen zu den Preisen, Karten-Reservierungen und den Öffnungszeiten finden sich hier:
www.loftkoeln.de/de/karten/



__________________________________




Sounds like this;
youtu.be/NLZCPqzTSHY



One day …

… in the life of Nicklas John. Like in a film, images and scenes that have become sound pass by the audience. The cold shower! Then a nap and, after an espresso, an overwhelming afternoon. Finally, as redemption, the well-deserved end of work and the night… The Eines Tages Quartett around Nicklas John inspires personal associations and awakens emotions. It invites you to listen, it provokes and rewards the listener.

The quartet, which has won numerous prizes, consists of cello, clarinet, accordion and piano. The Essen-based jazz pianist and composer Nicklas John was attracted by the challenge of composing for such an ensemble without any role models. Influenced by jazz and classical music, he created works that allow these four instruments to slip into new, different roles.

The jazz musicians Conrad Noll (cello) and Orest Filipov (clarinet) and the classically trained Taras Makhno (accordion) contribute to the creation of the pieces with their different musical backgrounds and enrich them with their improvised solos. Their unique sound alternates between calm, solemn, rhythmically energetic and quirky passages.

The Eines Tages Quartett was awarded a special prize in 2022 and a scholarship from the Werner Richard – Dr Carl Dörken Foundation in 2023. It was awarded top marks at John’s final bachelor concert. It was also coached in a masterclass by renowned accordionist Richard Galliano.



NOTE: In 2024, concerts at the LOFT will generally start at around 8 pm CEST - the LOFT will open at 7.30 pm CEST.
Information about prices, ticket reservations and our opening times can be found here:
www.loftkoeln.de/en/tickets/

Besetzung

  • Nicklas John Piano & Komposition
  • Orest Filipov Klarinette & Flöte
  • Conrad Noll Cello
  • Taras Makhno Akkordeon

Konzerte in der Spielstätte

16

19

21

Loft

21.06.2024, 20:00 Uhr

Samuel Restle Oktett | Das Salz der See

25

Loft

25.06.2024, 20:00 Uhr

Dudek Disaster | live recording

27

Loft

27.06.2024, 20:00 Uhr

Underground of Invention | live recording

30

Loft

30.06.2024, 20:00 Uhr

The Resonators

Juli

4

Spielstätte

Loft

Deutscher Jazzpreis: "Club / Spielstätte des Jahres" 2021 & 2023 one of "10 of the best jazz clubs in Europe " the guardian, 2016 "...längst hat das Loft Weltruhm erspielt" Stadtrevue, 2010 Das LOFT im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor ...